MEINE ├ťBERWINTERUNGSTOUR SPANIEN UND PORTUGAL
(Neueste Meldungen immer oben auf der Seite…)

28.9.18

Ja, ich kann auch FAUL, immer noch in Rincon de la Victoria auf Stellplatz Areamalagbeach bei meinem freund Rafael…­čśÄ

Gestern war ein so toller Tag! Mittags besuchten mich ├╝berraschenderweise spontan meine Freunde aus Vinuela, Werner und Ana , die ich auch bald auf Ihrer Finca besuchen werde­čśë aber dann…

Bei meinem Besuch bei meinem Bruder in Troisdorf am 10.9.

20180928_111559

erz├Ąhlt mir dieser, da├č mein d├Ąnischer Cousin Friedel schon seit vielen Jahren im Raum Malaga wohne und ich bin seit Jahren im Winter hier unten und wu├čte nix davon… also ihm ne e-mail geschrieben, keine antwort­čśú

Hier in Malaga machte ich mich dann auf die Google-Suche…. und wurde f├╝ndig­čśů

Screenshot_20180926-175924

Yeah, gestern Abend besuchte er mich und es war fantastisch nach all den Jahrzehnten uns wiederzusehen, wir die 2 Revoluzzer in unseren Familien verstanden uns auf Anhieb und brachten uns gegenseitag auf den aktuellen Stand­čśÇ

Unglaublich, er lebt und wohnt ca 8 km von mir hier entfernt, da h├Ątten wir uns ja in den Vorjahren schon zuf├Ąllig ├╝bern Weg kaufen k├Ânnen! Schicksal? Wir bleiben in Kontakt…

20180928_110952

Und nu warte und freue ich mich auf Mitwoch, wenn meine gro├če Tochter Maike mit meine gro├čen Enkelin Maya hier in Malaga einfliegen…. och das wird KLASSE!

25.9.18
Langweilig, ich fahre nicht?
Nein, ich genie├če und Ruhe aus und planschen….

22.9.18
Weitergezogen, aus dem Paradies von Renata Tanguera fiel es sehr schwer…
Nu noch nen Zwischenstop Capo de Gata und morgen weiter nach Malaga ­čĄŚ
Kurzer zwischenstop f├╝r una Canja und nen cortado und F├╝sse ins wasser, dann weiter zum Camperstop Cabo de gata ­čśů und schon wieder 1 bierchen…

In der Zwischenzeit hat Renata meiner Hexe und mir ein B├Ąumchen gepflanzt und gewidmet­čść

21.9.18 Ich relaxe und geniesse ruhe unter Palmen in den Bergen mit meerblick­čśÄ­čśâ

2

0.9.18 Upps, ich glaube, ich bin schon im Paradies ­čĄú
Gestern paar Kilometer ├╝ber kleine Bergkette in die Bucht von Aguilas gefahren… Punkt HIGH NOON mich mit ner feschen Dame aus ├ľsterreich zum Cortado getroffen und schon war ich Feuer und Flamme, Ihr ├╝ber kleinste Str├Ą├čchen und Wege hoch in die einsamen Berge auf Ihre traumhafte Finka zu folgen­čśÇ
Ich war und bin ├╝berw├Ąltigt (und das hei├čt schon was bei mir)­čśů Herrliche frische Bergluft und soviel Gr├╝n hier in der kargen Bergwelt mit Blick aufs Meer! RenataTanguera hat knapp 100 Palmen auf Ihrem gro├čen Gel├Ąnde gepflanzt!­čĄŚ
Ich glaube, hier bleib ich paar Tage…
Renata freut sich ├╝ber nette G├Ąste, ist aber auch froh, mal nen netten Helfer zu finden!­čśŐ

18.9.18
Ab in den S├╝den­čśů Gestern mit MariaErni und Karin HoppRahn im Konvoi nach Mazzaron gefahren…
Angekommen auf der Caravan Art Finca und ganz lieb begr├╝sst von Sonja Bucha­čśë
Und ‚mein‘ Hippie AxelLoher kam auch dazu… Herrlichen Abend genossen…

1

6.9.18
Auf der J&B-RANCH f├╝hl ich mich sauwohl, Bernd Friedrich ist ein so Lieber, sympathischer Eigent├╝mer, froh Ihn kennengelernt zu haben!!
Naja, gab was heftige Gewitter, aber mit Maria Erni scheint Nu wieder die Sonne…­čśÄ­čĄŚ
Heute Abend noch zusammen paar gute tropfen genie├čen…
Morgen geht’s weiter zu Sonja Bucha auf Ihre Art-Finca bei Mazzaron ­čśâ

14.9.18
Zu kalt und neblig bei den Dinosauriern, also ging’s weiter, berg rauf und runter, nebel und sonne….
Bis ans Mittelmeer ­čśÇ
Bei Einfahrt La Marina gab’s Wolken und beim Billigtanken tropfen auch von oben… Nach meinem 1. Einkauf bei Mercado na strahlte die Sonne wieder echt hei├č…
Danach war ich dann sehr neugierig auf die J&B-Ranch mit Bernd Friedrich und Maria Erni.
Es ist sooo ganz toll hier und nur zu empfehlen, nette Betreiber, toll angelegte Stellpl├Ątze und herrliche Natur…
Wir hatten einen tollen langen Abend unter Palmen zusammen noch mit Katrin und Horst­čśë

1

3.9.18 YEAH, VIVA ESPANIA­čśâ
566km vorgek├Ąmpft ├╝ber die Pyren├Ąen mit 2 Std. Sperrung/Zwangsstop wegen int. Fahrradrennen, mehrere P├Ąsse gemeistert und nu bei den Dinosauriern gelandet…Pause!

1

2.9.18 ersch├Âpft, aber HAPPY!
Ich schreib mal nicht, wieviel km heute abgedroschen, sonst schimpfen meine Rohrspatzenfreunde wieder mit mir, aber ich wollte es so und bin happy, frankreich morgen ‚erledigt‘ zu haben­čść
Eben kurz an der Dune du Pilat, ABER nix f. HIPPIE, 1000 Touristen, Buden usw und obenrauf komme ich sowieso nicht geklettert, also nur 2 google-fotos, aber ich war am Fuss mim Radl…. und weg auf sch├Ânen waldparkplatz…PROST! Bordeaux hatte 36 Grad und hier immer noch 31 Grad…. Back into summer….yeah

1

1.9.18 tief nach Frankreich vorgestossen…
GESTERN nach 8 Jahren nochmal meinen Bruder besucht und ganzen tag gequatscht…war sehr sch├Ân!
Heute dann ab Richtung Luxemburg, vorher noch Freund Peter Franz kurz in J├╝nkerath besucht, Kaffe und lecker Kuchen und seinen Ausbau-Lkw besichtigt, war nett!, dann weiter, Wasserbillig mit reservetank erreicht, getankt und Tabak gebunkert und weiter… 18:30 uhr feierabendbierchen bei immer noch 32 Grad in der N├Ąhe von Troyes auf sch├Ânem Picknikplatz ­čśÇ

Nachtrag 8.9.18
Platz gewechselt und nett gefuttert und herrlich geschlafen
http://www.wasserburg-duessel.de/

7./8.9.18
Hier in den Wuppertaler ‚Bergen‘ ist es schwierig einen geraden Park- und ├ťbernachtungsplatz zu finden…
F├╝ndig geworden bei einem sehr sehr leckeren griechischen Restaurant, gegen├╝ber Smalltalk mit dem netten Bauern und perfekten Schlafplatz ergattert, also hoch die Gl├Ąser beim Griechen…wir haben es bis 22 Uhr ausgehalten und dann noch gem├╝tlich und feucht im Womo bis 4:30 Uhr… Kopf kratz­čĄú
Nette Episode beim Bauern: „Was will denn jemand aus dem wundersch├Ânen Ostfriesland hier im schmutzigen Bergischen Land?“ Er kannte Leer in Ostfriesland sehr gut, vom j├Ąhrlichen Gallimarkt, dem gr├Âssten norddeutschen Viehmarkt, auf dem er immer seine K├╝he g├╝nstig ersteigert.
Und was sahen wir in seinem Traktor? Ne Flasche JEVER-Bier und nen grossen J├Ągermeister… Er liebt Ostfriesland…­čść

6./7.9.18 herbe Abk├╝hlung und Regen in Ostfriesland, aber alles umgeladen und fit f├╝r meine Tour nach S├╝den.
Tsch├╝ss sagen zu Tochter und Enkelin, denn heute nachmittags geht es wieder ein St├╝ckchen weiter nach Wuppertal zu meinem Sohnemann…

20180907_114937

5.9.18 Morgen gehts endlich los… (KM-Stand 106.000)
heute abend noch ein letztes Mal mit meiner Liebes-Hexe Essen gehen, bischen kuscheln und dann startet 1. Etappe nach Ostfriesland, Bye-Bye zu Tochter und Enkelin, span. Gasflaschen und Solarkoffer einpacken.

20180905_143550